Mostprämierung beim OGV Hausen Fils am 4. Februar 2017

Süßmostprämierung und vergorene Möste

Frisch, spritzig und mit mildem Obstgeruch

Der Most, das schwäbische Nationalgetränk, soll nicht in Vergessenheit geraten. Dazu gab es auch in diesem Jahr wieder die schon traditionelle Mostprämierung nach der Hauptversammlung vom OGV Hausen Fils.
Gekürt wurden Süßmöste und vergorene Möste.
Mostbereitung war traditionell die wichtigste Verarbeitungsart von heimischem Streuobst. Auch heute noch wird mit diesem besonderen Getränk der Erhalt der ökologisch wertvollen und das Landschaftsbild prägenden Streuobstwiesen gefördert, nach dem Motto „Schützen durch Nützen“.
Nach dem offiziellem Teil der Hauptversammlung folgte die 2. Hausener Süßmostprämierung und die 3. Mostprämierung. Die Süßmostprämierung war auf Vorschlag der Frauenbackgruppe im letzten Jahr ins Leben gerufen worden. Es wurden 2 Jurys gebildet, eine für den Süßmost und eine für vergorene Möste.
 
Bei den vergorenen Mösten kamen 14 Möste in die Bewertung bei der die vierköpfige Jury Farbe, Klarheit, Geruch und Geschmack zu bewerten hatten. Die Jury Matthias Heim, Manfred Häberle, Klaus Schreiner und Oliver Schmidt waren zum größten Teil sehr überrascht von der guten Qualität  der Möste. Die Jury bei den Süßmösten, Elfriede Braun, Bärbel Schmidt und Karin Häberle hatten es etwas leichter sie mussten nur 4 Möste bewerten.
 
Ergebnisse:  Süßmöste
1. Preis  Lena Hof        ( 1. Vereinsmeisterin 2017 Süßmost )
2. Preis  Peter Brabandt
3. Preis Marie –Luise Bührle
4. Preis Petra Herb
 
Ergebnisse: Vergorene Möste
1. Preis      Dieter Bührle  (1. Vereinsmeister  2017 Mostwein )
2. Preis      Herb Willi
3. Preis      Dieter Bührle
4. Preis      Hof Karlheinz
5. Preis      Erwin Maurer
6. Preis      Eugen Frank
7. Preis      Willi Herb
8. Preis      Hof Karlheinz
9. Preis      Hof Petra
10. Preis    Erwin Maurer
11. Preis    Erwin Maurer
12. Preis   Peter Brabandt
13. Preis   Otto Bandtle
14. Preis   Otto Bandtle
 
In diesem Jahr wurde neu eingeführt, dass alle Teilnehmer die an der Mostprämierung teilgenommen haben zu ihrer Urkunde noch einen Sachpreis erhielten dafür möchten wir uns noch bei der Gemeinde Bad Überkingen und bei den Firmen Allmendinger Elektromechanik, Autohaus Steimle und Schreinerei Michael Maurer und Firma Burkhard aus Machtolsheim herzlich bedanken.
Im Anschluss nach der Mostprämierung konnten die anwesenden Besucher noch die  Möste verkosten die von der Prämierung übrig waren.
 
Mann darf gespannt auf die nächsten Mostprämierungen die in Bälde kommen und wie sich unsere Mitglieder dort durchsetzen werden.
 
OGV Team Hausen Fils


Besucherzähler

Heute 6

Monat 298

Insgesamt 35529